“Dolce Vita” im Nürnberger Rathaus: Players Night beim NÜRNBERGER Versicherungscup

(Nürnberg, 21.05.2019) „Dolce Vita“ hieß das Motto der Players Night des NÜRNBERGER Versicherungscups 2019. Nach dem Vorjahres-Intermezzo auf der Kaiserburg, wurde diesmal wieder im Rathaus ein Festabend gefeiert, auf den sich die Tennisspielerinnen stets besonders freuen.

Was wird sich Sandra Reichel für die Players Night wohl diesmal einfallen lassen? Das fragen sich die Spielerinnen jedes Mal, wenn sie nach Nürnberg kommen. Schließlich ist die Turnierdirektorin bestens bekannt für ihre Kreativität. Im Einklang mit dem langjährigen Turnierpartner Simba Dickie ist die Dolce-Vita-Idee entstanden. Und so ließen es sich Spielerinnen und Turnierpartner in der entspannten Atmosphäre des historischen Rathaussaals richtig und gut gehen und teilten dabei alle gemeinsam die Hoffnung auf besseres Wetter in den kommenden Turniertagen.

Was verstehen eigentlich unsere Partygäste unter “Dolce Vita”?

Andrea Petkovic: „Monica Bellucci (italienisches Model und Schauspielerin), viel Pasta essen und Kleider mit Pflanzen und Blumen drauf.“

Johanna Larsson: „Ein Hauch von Luxus, Spaß haben. Ich liebe es, hier zu sein bei diesem Turnier, das so toll organisiert ist. Das schätzen wir alle.“

Mona Barthel: „An Italien, entspannt das Leben genießen, gutes Essen, frei sein.“

Katharina Gerlach: „Bei Dolce Vita denke ich zuerst an die Fünfziger-, Sechziger-Jahre. So nach dem Motto leben und leben lassen. Ja, ich fühle Dolce Vita auch im Tenniszirkus.“

Dr. Klemens Gsell (Bürgermeister von Nürnberg): „Ein Liegestuhl am Strand, ein kühles Getränk, eine Eiskugel, ein Hut am Kopf, niemand der mich stört. Und kein Handy.“

Dr. Armin Zitzmann (NÜRNBERGER Versicherung): „Alles, was Spaß macht. Gesundheit ist die Grundvoraussetzung, Ohne Arbeit und Sport würde mir etwas fehlen, wenn ich an Dolce Vita denke.“