Johanna Larsson peilt Titelverteidigung an


Schwedische Nummer zwei zum vierten Mal in Folge am Start: 

Johanna Larsson peilt Titelverteidigung beim NÜRNBERGER Versicherungscup an

Das WTA-Turnier NÜRNBERGER Versicherungscup endete im Vorjahr mit einer handfesten Sensation: Weder die topgesetzte US-Amerikanerin Sloane Stephens noch die niederländische Titelverteidigerin Kiki Bertens wurden als Turniersiegerin gefeiert – und auch nicht der Liebling des Nürnberger Tennispublikums, Julia Görges. „Schweden-Power“ war Trumpf, und die strahlende Siegerin hieß Johanna Larsson. Diesen Triumph will die sympathische 30-Jährige aus Helsingborg wiederholen und hat frühzeitig ihre Zusage für das Tennis-Highlight in der Frankenmetropole gegeben.

Zur Erinnerung: Sloane Stephens scheiterte 2018 bereits in Runde eins an Yulia Putintseva (Kasachstan), Kiki Bertens verlor im Viertelfinale gegen die Belgierin Kirsten Flipkens, und für Julia Görges war gegen die Tschechin Kristyna Pliskova ebenfalls in der ersten Runde Endstation. Johanna Larsson kämpfte sich mit Siegen über die Rumänin Irina-Camelia Begu, Christina McHale aus den USA, Görges-Bezwingerin Pliskova und Katerina Siniakova (Tschechien) ins Finale vor. Und in einem dramatischen Endspiel triumphierte Larsson gegen die überraschend starke US-Amerikanerin Alison Riske mit 7:6 (4), 6:4 und gewann ihren zweiten WTA-Titel nach ihrem Erfolg in Bastad 2015. Zudem gehört Larsson zu den besten Doppelspielerinnen der Welt: In den vergangenen drei Jahren erreichte sie in Nürnberg jeweils das Finale und gewann 2016 das Turnier an der Seite von Kiki Bertens. Zuletzt (2017 und 2018) zog sie mit der Belgierin Kirsten Flipkens im Endspiel jeweils den Kürzeren.

Larsson hat sich in Nürnberg in den vergangenen Jahren extrem wohl gefühlt und so freut es auch Turnierdirektorin Sandra Reichel, dass die schwedische Power-Frau die „Mission Titelverteidigung“ in Angriff nimmt: „Es freut mich sehr, dass Johanna Larsson wieder nach Nürnberg kommt. Sie spielt nicht nur ein sehr attraktives Tennis, sie ist auch eine liebenswerte Person“, erklärt Sandra Reichel von der Sportagentur MatchMaker.

Wie berichtet, hat die deutsche Lokalmatadorin Julia Görges bereits zugesagt, bei ihrem Heimturnier zu spielen.

Die siebte Auflage des mit 250.000 US-Dollar dotierten WTA-Damenturniers findet in diesem Jahr vom 18. bis 25. Mai auf der Tennisanlage des 1. FC Nürnberg statt.

Tickets im Vorverkauf

Die Ticketpreise für den NÜRNBERGER Versicherungscup variieren zwischen 5 Euro am Qualifikations-Samstag und 60 Euro in der besten Kategorie am Halbfinal-Freitag. Zudem gibt es zahlreiche Ermäßigungen. So erhalten Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren an den ersten drei Tagen freien Eintritt und Premium-Mitglieder von mybigpoint 20% Ermäßigung von Montag bis zum Final-Samstag.

Die Tickets sind im Internet auf ticketmaster.de sowie telefonisch unter 01806 999 0000 (0,20 Euro aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 Euro aus dem deutschen Mobilfunknetz) erhältlich. VIP-Tickets bzw. VIP-Ticketanfragen per Mail an ticket@nuernbergercup.de oder telefonisch unter +43 7242/63747-0.